16.05.2002
Orgelpfeifen erzittern
(DTPA/MT) SCHEIBENBERG: Zwei Nächte lang hat das Scheibenberg open air 2002 die Orgelpfeifen zum erzittern gebracht. Am 10. und 11. Mai sahen trotz zum Teil schlechten Wetters insgesamt etwa 1000 Leute heiße Konzerte mit Bands aus Deutschland und Tschechen. Am Freitag kamen diejenigen auf ihre Kosten, die etwas lauter mögen. Hauptband des Abends war eine tschechische Metallica-Revival-Band. Die Gruppe, die in unserem Nachbarland schon Kultstatus genießt, spielte erstmals bei einem Konzert in Deutschland. Vorher spielten zwei Gruppen aus Stollberg und Marienberg.
Der Sonnabend stand im Zeichen der Popmusik. Hier waren zunächst die Lokalmatadoren Peppy Jones und Green slider aus Chemnitz zu hören. Auch hier blieb das Finale einer Gruppe aus Tschechien vorbehalten, nämlich einer U2-Coverband.
Insgesamt sollte mit dem Konzert laut Veranstalter Sachsensound aus Scheibenberg die deutsch-tschechische Rockpartnerschaft weiter ausgebaut werden.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!