07.02.2000
Tschechische Künstler bei Annaberger Kultursommer
(DTPA) ANNABERG-BUCHHOLZ: Künstler aus der Tschechischen Republik werden auch im Sommer 2000 im erzgebirgischen Landkreis Annaberg gern gesehene Gäste sein. Bei kulturellen Veranstaltungen bereichern Musiker aus dem Nachbarland das Programm. So wird der seit Mitte der 90er Jahre jährlich stattfindende "Kulursommer des Landkreises Annaberg" in diesem Jahr unter Mitwirkung der Karlsbader Sinfoniker eröffnet. Am 18. Juni spielt das Orchester aus der böhmischen Bäderstadt gemeinsam mit dem Erzgebirgischen Sinfonieorchester auf der Naturbühne Greifensteine. Die Veranstaltungen der Kulturtage werden dann bis September Kunst und Kultur mit Natur und alten Gemäuern vereinen. Zu den weiteren Veranstaltungsorten des "Kultursommers" gehört auch der Schlosspark Schlettau. Hier hat der örtliche Veranstalter seit Jahren gute Beziehungen zu tschechischen Gruppen.
Aber auch andere Feste erfahren im Landkreis Annaberg durch tschechische Künstler eine Bereicherung. Dazu gehören zum Beispiel die Veranstaltung "Volksmusik grenzenlos" die vom 28. bis 30. Juli in Oberwiesenthal stattfindet oder die Festwoche "Steinbach 2000" vom 19. bis 27. August.
Der Landkreis Annaberg liegt im Erzgebirge. Die bedeutendsten Städte sind die Bergstadt Annaberg-Buchholz und Deutschlands höchstgelegene Stadt Oberwiesenthal. Der Landkreis grenzt an die Tschechische Republik.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!