20.07.2013
Kunstführer "Schloss Schlettau” und Artguide-App
(DTPA/MT) SCHLETTAU: Die renommierte Kunstführer-Reihe des Regensburger Schnell & Steiner Verlages ist um einen Band über Schloss Schlettau reicher. Unter der Nummer 2824 erschien in einer Auflage von insgesamt 3000 Exemplaren der "Kleine Kunstführer Schloss Schlettau", davon jeweils 500 in englischer und tschechischer Sprache.
Auf 34 Seiten vermittelt die reich illustrierte Publikation einen kompakten Überblick über die Geschichte, Architektur und Ausstattung des altehrwürdigen Gemäuers. Die detaillierte Beschreibung und kunsthistorische Einordnung der einzelnen Gebäude und Ausstellungsräume sowie der als Orientierungshilfe dienende Lageplan machen den Kunstführer zu einem praktischen Begleiter während des Rundgangs. Qualitätsvolle Abbildungen untermauern die Aussagen des Textes und lassen das Vademecum zugleich zu einem schönen Andenken an den Besuch des Schlettauer Schlosses werden.
Ein eigenständiges Kapitel ist der im böhmischen Teil des Erzgebirges gelegenen Burgruine Hassenstein (Hasištejn) und somit der historisch gewachsenen Verbundenheit der Städte Schlettau und Misto gewidmet.
Das vom Team der AG Kunstführer unter Leitung des jungen Historikers Christian Lieberwirth verfasste Heft ist ab sofort im Buchhandel sowie im Büro des Fördervereins zum Preis von 3,00 Euro erhältlich.
Smartphone-Nutzer können überdies die auf Grundlage des Kleinen Kunstführers erstellte Artguide-App "Schloss Schlettau” für 3,59 Euro erwerben. Bestehend aus E-Book, umfangreichen Bildmaterial, 30minütiger Hörführung, interaktivem Gebäudeplan und weiterführenden Besucherinformationen bietet sie die Möglichkeit, mit dem Handy als Schlossführer die Anlage zu erkunden. Schloss Schlettau ist damit die erste touristische Einrichtung im Erzgebirge, die ihren Gästen diese Möglichkeit der Besichtigung anbietet
Gefördert wurde das gesamte Projekt im Rahmen des Ziel3-Programms der Europäischen Union zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik. (Bildquelle: KJ/Marlies Seidel)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2013 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!