28.03.2013
Adam Ries auf tschechisch und englisch erforschen
(DTPA/RL) ANNABERG-BUCHHOLZ: Das Adam-Ries-Museum in Annaberg-Buchholz hat nun Museumsführer in englischer und tschechischer Sprache. Somit wird das Museum und dadurch auch die Kreisstadt wieder ein Stück attraktiver für Gäste aus dem Ausland. Der Vorsitzende des Adam-Ries-Bundes, Prof. Dr. Rainer Gebhardt, Katja Margarethe Mieth, Direktorin der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen und Oberbürgermeisterin Barbara Klepsch stellten den Museumsführer vor. Enthalten sind Begleittexte zur Ausstellung sowie Werbeflyer in beiden Sprachen. Die Texte wurden von Muttersprachlern übersetzt. Auf diese Weise konnten Fachbegriffe und historische Bezeichnungen korrekt wiedergegeben werden.

Bild: Katja Margarethe Mieth, Direktorin der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen (r.), Oberbürgermeisterin von Annaberg-Buchholz Barbara Klepsch und der Vorsitzende des Adam-Ries-Bundes, Prof. Dr. Rainer Gebhardt. (Quelle: KJ/Ruben Löffler)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2013 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!