28.03.2013
Buswendeschleife für Spiegelwaldturm
(DTPA/MT) GRÜNHAIN-BEIERFELD/LAUTER-BERNSBACH: In der Verbandsversammlung des Tourismuszweckverbandes Spiegelwald wurde der Haushalt des Zweckverbandes durch den Verbandsvorsitzenden vorgetragen und zur Auslegung bestimmt. Damit werden die Grundlagen für zukunftsträchtige Investitionen gelegt, die in diesem Jahr umgesetzt werden sollen.
Das erste Bauvorhaben wird die Infrastruktur des Außenbereichs deutlich verändern. Neben der Errichtung einer Wendeschleife für Busse sollen Wanderparkplätze für die Besucher des Turms angelegt werden. Weiterhin werden die verbleibenden Flächen vor dem Turmeingang befestigt und die Entwässerung neu geregelt. Das Vorhaben wird im Rahmen des Programms Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) gefördert. Der Bescheid hierzu wird am 10. April durch den Landrat des Erzgebirgskreises überreicht.
Die jetzt noch vor der Terrasse stehende sogenannte "Funkerbaracke" wird abgerissen. Die freiwerdende Fläche wird als Parkfläche für das Personal der Gaststätte genutzt.
Weiterhin wurde durch die Verbandsversammlung die Zustimmung zum ZIEL3-Projekt "Multimediale Kulturlandschaft König-Albert-Turm" erteilt. Damit kann dieses innovative Vorhaben in diesem Jahr umgesetzt werden. Insgesamt stehen für dieses Projekt 392.000 Euro auf deutscher und 154.000 auf tschechischer Seite zur Verfügung.

Copyright © 2013 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!