20.04.2002
55. Friedensfahrt - Königsetappe im Erzgebirge
(DTPA/MT) CHEMNITZ: Am 10. Mai fällt der Startschuss zur 55. Internationalen Friedensfahrt. Bis 18. Mai 2002 führt das Rennen über zehn Etappen und insgesamt 1488 km auch wieder durch das Erzgebirge. Startland ist die Tschechischen Republik. Dann geht es in Deutschland weiter. Nach elfjähriger Pause ist auch die polnische Hauptstadt Warschau wieder Etappen- und Endzielort des "Course de la Paix".
Die vierte Etappe zwischen Mlada Boleslav und Chemnitz ist 232 km lang und wird wegen der vielen zu fahrenden Berge die "Königsetappe werden.
Die Etappen:
10. Mai - 1. Etappe: Rund um Ceske Budejovice (138 km)
11. Mai - 2. Etappe: Trebon - Pardubice (184 km)
12. Mai - 3. Etappe: Pardubice - Hradec Kralove (182 km)
13. Mai - 4. Etappe: Mlada Boleslav - Chemnitz (232 km)
14. Mai - 5. Etappe: Zwönitz - Riesa (163 km)
15. Mai - 6. Etappe: Mannschaftszeitfahren (35 km)
15. Mai - 7. Etappe: Riesa - Hoyerswerda (98 km)
16. Mai - 8. Etappe: Wroclaw - Belchatow (223 km)
17. Mai - 9. Etappe: Piotrkow Trybunalski - Warschau (194 km)
18. Mai - 10. Etappe: Einzelzeitfahren in Warschau (40 km)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!