14.03.2013
Sächsisch-tschechische Vorhaben bestätigt
(DTPA/MT) DRESDEN: Am 12. März hat der binationale Begleitausschuss des Ziel 3/Cíl 3-Programms in Ostritz St. Marienthal zwei grenzübergreifende Vorhaben im Bereich Umwelt und zehn Vorhaben als Vorratsprojekte in den Programmschwerpunkten "Entwicklung der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen" und "Entwicklung der Wirtschaft und des Tourismus" bestätigt. Von den zwei neu bestätigten Projekten im Bereich Umwelt wird jeweils eines unter sächsischer bzw. unter tschechischer Federführung realisiert.
Im Bereich Förderung des Umweltbewusstseins, der Umweltbildung und des Umweltmanagements haben die Gesellschaft für das Lausitzer Bergland/Společnost pro Lužické hory in Jablonné v Podještědí, die Destinationsagentur České Švýcarsko o.p.s. in Krásná Lípa und das Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland e.V. in Neukirch/Lausitz grünes Licht für das Projekt "Umweltbildung für alle Generationen" erhalten. Im Rahmen dieses Vorhabens entwickeln und erproben die Kooperationspartner ein komplexes Umweltbildungsangebot für Kinder. Im Rahmen des Projektes werden Senioren zu Multiplikatoren für Umweltbildung geschult und in Förderschulen, Kinderheimen, Kindertageseinrichtungen und Schulen eingesetzt, wo sie Fachvorträge und -kurse zum Thema umweltgerechtes und nachhaltiges Verhalten anbieten. Weitere Projektinhalte sind Fachexkursionen für die Besucher der Region sowie umweltbezogene Aktivitäten für die Familien mit Kindern. Auch die Freiwillige Feuerwehr wird in die Kooperationen und Aktivitäten einbezogen. Das Vorhaben wird von der Europäischen Union mit einem Zuschuss in Höhe von rund 290.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.
Durch die Mittelauslastung des Programms werden künftig nur noch Vorratsprojekte durch den Begleitausschuss bestätigt werden können. Für die Bewilligung von Vorratsprojekten hat der Begleitausschuss Eckpunkte festgelegt, die auf der programmeigenen Internetseite abrufbar sind (http://www.ziel3-cil3.eu/de/aktuelles/index.html). Die Bewilligung der Vorratsprojekte ist davon abhängig, ob Mittel in entsprechender Höhe in das Programm zurückfließen.
Seit Beginn der Antragstellung im August 2008 konnten sich nunmehr 205 Projekte qualifizieren. Die im Ziel 3/Cíl 3-Programm zur Verfügung stehenden Mittel in Höhe von rund 195 Millionen Euro für die laufende Förderperiode 2007-2013 sind damit vollständig gebunden.

Copyright © 2013 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!