22.02.2013
Schlag gegen Drogendealer in Tschechien
(DTPA/MT) DRESDEN: In Tschechien erfolgte in der vergangenen Woche eine Großrazzia gegen die Drogenszene. Wie das Sächsische Staatsministerium des Innern mitteilte, durchsuchte eine Spezialeinheit der tschechischen Polizei insgesamt neun Objekte. Schwerpunkt waren dabei Dolní Poustevna, Rožany und Šluknov. Dabei wurde ein Kilogramm Pervitin, sechs Kilogramm Marihuana und 700 Hanfpflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien sichergestellt.
Sachsens Innenminister Markus Ulbig: "Die tschechischen Kollegen und Partner leisten eine sehr gute Arbeit. Dafür möchte ich mich bedanken. Die Gespräche in Prag haben deutlich gemacht: Der Kampf gegen Drogen, insbesondere gegen Crystal ist in Tschechien inzwischen ein Schwerpunkt. Wir werden künftig noch enger grenzüberschreitend zusammenarbeiten und diesen Kriminellen gemeinsam den Kampf ansagen."

Copyright © 2013 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!