26.11.1999
Pavel Kohout in Aue
(DTPA) Einer der Wortführer des Prager Frühlings war vor kurzem zu Gast im Hotel "Blauer Engel" Aue. Schriftsteller Pavel Kohout laß aus seinem Ende 1998 erschienen Roman "Meine Frau und ihr Mann".
1969 aus der kommunistischen Partei ausgeschlossen, zog er nach Wien. Heute lebt Pavel Kohout wieder in Prag und ist persönlicher Berater von Tschechiens Präsident Vaclav Havel. Wichtig für Kohout ist der EU-Beitritt Tschechiens: "Der Beitritt ist entscheidend für das Land, entscheidend für die Entwicklung Tschechiens. Ich kann mir vorstellen dass wir schon im Jahr 2002 zur EU gehören werden."
Die Beziehungen zwischen Tschechen und Deutschen könnten heute nicht besser sein, meinte Pavel Kohout: "Die Wunden trägt nur noch meine Generation. Wunden kann man nicht heilen, aber man kann sie verstehen."

Copyright © 1999 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!