23.09.2000
Internationale Sportvergleiche in Sachsen
(DTPA) THUM/DRESDEN: Im erzgebirgischen Thum kommt es an diesem Wochenende zu einem internationalen Wettkampf. In zehn leichtathletischen Disziplinen treten Mädchen und Jungen der Altersklassen 13 bis 15 gegeneinander an. Sie kommen aus Louny (Tschechien), Lucenec (Slowakei), Saljotarjan (Ungarn) sowie den Landkreisen Annaberg und Mittleres Erzgebirge (Deutschland).
Der Wettkampf wird seit 15 Jahren durchgeführt. Jedes Jahr ist eine andere Stadt Austragungsort. Die erste Veranstaltung gab es 1986. Trotz politischer Wende und dem Auseinandergehen der Tschechoslowakei in zwei Länder wurde der Sportvergleich fortgesetzt. Das ist vor allem ein Verdienst der beteiligten Sportvereine.
Eine kürzere Geschichte hat die Kinder- und Jugendsportolympiade der Euroregion Elbe/Labe. In diesem Jahr wurden in Dresden die Kräfte gemessen. Es war die achte Veranstaltung dieser Art. Sieben Kreise aus Deutschland und Tschechien waren mit einer Auswahl am Start. Am Ende gab es in der Kreiswertung folgendes Ergebnis:
1. Stadt Dresden (74 Punkte)
2. Kreis Usti nad Labem (66)
3. Kreis Litomerice (52)
4. Landkreis Meißen (50)
Kreis Decin (50)
6. Landkreis Sächsische Schweiz (49)
7. Kreis Teplice (45)
8. Landkreis Weißeritzkreis (29)
Im Jahr 2001 wird die Kinder- und Jugendsportolympiade der Euroregion Elbe/Labe in Tschechien ausgetragen. Ein Austragungsort steht noch nicht fest, doch er wird voraussichtlich im Kreis Usti nad Labem liegen.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!