04.04.2002
"Internationale Grenzland-Filmtage" in Selb
(DTPA/DH) SELB: Zum 25. Mal finden ab heute die "Internationalen Grenzland Filmtage" im fränkischen Selb statt. Die Veranstaltung versteht sich selbst als Brücke zwischen Ost und West und ist das dienstälteste deutsche Filmfestival mit dem Schwerpunkt Osteuropa.
Auf der Suche nach neuen tschechischen Filmen reisten Mitarbeiter der Grenzland-Filmtage zum Filmfestival nach Karlovy Vary (Karlsbad), das aus westlicher Sicht einen großen Blick in das Filmschaffen der osteuropäischen Länder ermöglicht, berichtet der Sender Radio Praha.
Dem hauptsächlich westdeutschen Publikum in dieser Grenzregion sollte mit dem Festival bereits seit 1977 ein Blick hinter den Eisernen Vorhang in die Nachbarstaaten CSSR und DDR ermöglicht werden.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!