06.09.2012
TRANSLINUM - Feldtag im Erzgebirge
(DTPA/MT) NEUWERNSDORF: Der "Terminpoker" um den diesjährigen TRANSLINUM- Faserpflanzenfeldtag des Sachsen-Leinen e.V. hat sich gelohnt! Nachdem die Veranstaltung aufgrund der ungünstigen Wetterprognose um eine Woche verschoben werden musste, wurden die Teilnehmer am Feldtag am Anfang der ersten Septemberwoche in der Gegend rund um die Rauschenbachtalsperre vom TRANSLINUM- Projektteam mit spätsommerlichem Sonnenschein und warmen Temperaturen begrüßt.
Das Feldtags-Exkursionsprogramm umfasste nicht nur die Ölleinversuchsanbauflächen, die im Zuge des sächsisch-tschechische Ziel 3-Projekts "TRANSLINUM - Grenzüberschreitende Nutzung nachwachsender Rohstoffe am Beispiel der ganzheitlichen Nutzung der Ölleinpflanze" angelegt wurden. Die Vielfalt der Naturfasern wurde auch anhand Anbauflächen von Flachs und Hanf demonstriert. Technisch interessierte Besucher konnten Naturfaser-Verarbeitungstechnik in Augenschein nehmen. Begleitet war der Feldtag von einem intensiven Erfahrungsaustausch der Teilnehmer, in dem insbesondere auch die Ergebnisse und Erkenntnisse aus der bisherigen Projektarbeit diskutiert wurden.
Im Rahmenprogramm fand auch ein Pressegespräch statt, hier stellten Mitglieder des Projektteams sowie regionale Akteure umfangreich die laufenden und geplanten Aktivitäten rund um die Naturfasernutzung vor.
Bereits am Vortag des Feldtages trafen sich Mitglieder des Projektteams zu einer Projektberatung, bei der weitere Aktivitäten, insbesondere der Projektabschlussworkshop im Herbst, erörtert wurden. Am späten Nachmittag startete dann auch mit weiteren interessierten Fachleuchten ein Workshop zur Thematik "Nutzung von Naturfasern unter Aspekten der Energieeinsparung und Energieeffizienz", der auf sehr positive Resonanz der Teilnehmer stieß.

Bild: Impressionen vom TRANSLINUM-Feldtag in Neuwernsdorf/Clausnitz, September 2012 (Quelle: Projektteam/ Stefan Breymann)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2012 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!