11.03.2002
Durch Böhmische Dörfer und Städte
(DTPA/MT) REGENSBURG: In Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Regensburg bietet der Reiseveranstalter "Begegnung mit Böhmen" Aktiv- und Kultur-Reisen ins Nachbarland Tschechien an. Das Programm 2002 beginnt am 23. März mit der Reise "Jüdisches Prag" (ausgezeichnet mit der "Goldenen Palme 2001" von Geo-Saison). Danach folgen wöchentlich Rad-, Wander-, Eltern-Kind-, Kanu-, Kur-, Literatur- und Musik-Reisen im Böhmerwald, im Moldautal, im Riesengebirge, im westböhmischen Bäderdreieck oder im südböhmischen Land der Teiche.
Seit 1990, seitdem das Land vor der südöstlichen Haustüre für alle Bundesbürger zugänglich ist, verfolgt das Projekt des Kulturwissenschaftlers Dr. Erwin Aschenbrenner den sanfttouristischen Ansatz der Verknüpfung von Reisen mit Begegnung und von naturnahem mit kulturnahem Urlaub. Bei kompetenter, persönlicher Begleitung wollen er und sein Team kleinen Gruppen die Faszination der schönsten Landschaften Böhmens und Mährens nahe bringen. Und das auf erholsame, beschauliche Art, mit Blick auf lebendige Details in Natur, Kultur, Geschichte und Alltag.
Programme bei: Begegnung mit Böhmen, Dechbettener Str. 47 b, 93049 Regensburg; Tel: 0941-26080; Fax: -26081; Internet: www.boehmen-reisen.de; Mail: boehmen-reisen@t-online.de

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!