26.05.2012
Polizei im Großeinsatz – Sechs Festnahmen
(DTPA/MT) DRESDEN: Rund 560 Beamte der Landes- und Bundespolizei führten in der Nacht zum Freitag (25.05.) auf Autobahnen, Bundesstraßen und Staatsstraßen Fahndungskontrollen durch. Ziel dieser Aktion war es, die grenzüberschreitende Kriminalität weiter zurückzudrängen.
Es wurden über 1.900 Personen und rund 1.600 Fahrzeuge überprüft. Dabei wurden sechs Personen vorläufig festgenommen und mehrere Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Copyright © 2012 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!