04.03.2002
Böhmische Wochen in Schlettau eröffnet
(DTPA/MT) SCHLETTAU: Wer will, der hat in Schlettau während der ersten beiden Märzwochen mehrfach die Gelegenheit, die tschechischen Nachbarn näher kennen zu lernen. Vom 2. bis zum 16. März laden die Böhmischen Wochen ins Schloss ein.
Ihren Anfang nahm die in dieser Form in Schlettau neue Veranstaltungsreihe mit der Eröffnung der Ausstellung "Ehemalige deutsche Städte und Dörfer in Tschechien". Die Schau präsentiert eine Vielzahl historischer Bilddokumente von neun Dörfern und Städten im Gebiet zwischen Chomutov und Sonnenberg. Die Ausstellung basiert auf die Zusammenarbeit vom Förderverein Schloss Schlettau mit dem Museum in Chomutov.
Im weiteren Verlauf werden die Böhmischen Wochen in Schlettau die Bereiche Kultur, Kunst und Handwerk berühren. In mehreren Gesprächsforen wollen sich beide Seiten besser kennen lernen.

Bild: Am 2. März während der Ausstellungseröffnung
Bild zur Nachricht

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!