15.02.2002
Ohne Stopp über die Grenze
(DTPA/SvS) BAD SCHANDAU: Ab sofort fahren Güterzüge ohne Zwischestop über die Grenze zwischen Deutschland und der Tschechischen Republik. Lokführer aus dem Nachbarland haben sich weitergebildet und Deutsch-Kurse erhalten, meldet die Bahn AG. Deshalb sei ein Lokführerwechsel in Bad Schandau nun nicht mehr notwendig, die Züge können durchfahren. Jetzt sollen auch deutsche Lokführer für die Fahrt nach Tschechien fit gemacht werden. Pro Tag rollen etwa 100 Züge über den Grenzbahnhof Bad Schandau in die Tschechische Republik.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!