10.01.2012
Elsterradwegausbau wird gefördert
(DTPA/MT) PLAUEN: Der grenzüberschreitender Elsterradwegausbau Aš – Oelsnitz/Vogtland wird gefördert. Der Vogtlandkreis hat den Zuwendungsvertrag von der Sächsischen Aufbaubank erhalten. Der Vogtlandkreis ist im Ziel III-Programm der EU zuständiger Lead-Partner. "Das kam genau richtig, um den in der Region begonnenen touristischen Infrastrukturausbau verlässlich fortzuführen", so Landrat Dr. Tassilo Lenk im Zuge der 2011 fertiggestellten Radspange und dem seit 2009 laufenden Ausbau des Elsterradweges in der Region.
Der Radweg wird auf einer Streckenlänge von 21 km ausgebaut. Die Gesamtkosten sind mit 5,66 Millionen Euro veranschlagt. Dafür stehen 4,76 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Die Eigenmittel auf deutscher Seite tragen der Landkreis und die beteiligten Kommunen zu je 50 Prozent.
Die gesamten Baumaßnahmen müssen am 31.12.2013 abgeschlossen sein. In einem zweiten Bauabschnitt ist die Fortführung von Aš bis zur Elsterquelle vorgesehen. Das ist zunächst Zukunftsmusik. Dieser wird voraussichtlich im neuen Förderzeitraum des EU-Programms ab dem Jahr 2014 beantragt werden.

Copyright © 2012 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!