12.02.2002
Tschechien: Zigaretten werden teurer
(DTPA/DH) PRAG: Mit deutlich steigenden Tabakpreisen in Tschechien müssen die Raucher in den nächsten Jahren rechnen. Das berichtet die tschechische Presse unter Berufung auf eine Sprecherin des tschechischen Finanzministeriums. In diesem Jahr allerdings würden die Preise der Tabakerzeugnisse noch gleich bleiben. Ab 2003 müssten Raucher dann beispielsweise für eine Schachtel Zigaretten der Marke "West" schon etwa fünfzig Kronen (ca. 1,5 Euro) bezahlen.
Die Tschechische Republik hat sich verpflichtet, ihre Verbrauchssteuer der in der Europäischen Union anzupassen. Der tschechische Finanzchef von "Reemtsma" teilte mit, der radikale Preisanstieg habe eigentlich schon dieses Jahr kommen sollen, aber offenbar befürchte die tschechische Regierung einen solchen unpopulären Schritt vor den bevorstehenden Parlamentswahlen. Der Reemtsma-Chef erwartet deshalb, dass in Tschechien in den nächsten Jahren die Zahl der Fälle von Zigarettenschmuggel ansteigen werde. Schon jetzt würden billigere Zigaretten ohne tschechische Banderole aus der Ukraine und aus Russland eingeschmuggelt.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!