09.02.2002
Arbeitslosenquote in Tschechien gestiegen
(DTPA/DH) PRAG: Die Arbeitslosenquote ist in Tschechien im Vergleich zum Vormonat um einen halben Prozentpunkt gestiegen. Zum 31. Januar 2002 betrug die Arbeitslosenquote 9,4%. Das berichten tschechische Medien unter Berufung auf das Arbeits- und Sozialministerium in Prag.
Die tschechischen Arbeitsämter registrierten im Januar knapp 500.000 Arbeitssuchende. Im Vergleich zum selben Monat des Vorjahres erhöhte sich die Zahl der Arbeitslosen um ca. 15.000.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!