07.02.2002
Thüringen will engere Wirtschaftkontakte nach Prag
(DTPA/DH) ERFURT/PRAG: Der thüringische Wirtschaftminister Franz Schuster (CDU) hält sich derzeit zu einer Visite in Prag auf. Ziel ist der Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Thüringen und der Tschechischen Republik, teilte das Ministerium in Erfurt mit. Schuster trifft in Prag mit dem Vizeminister für Wirtschaft und Handel, Jiri Maceska, zusammen. Dabei sollen Chancen bei der Zusammenarbeit auf den Gebieten Technologie, Handwerk und Umwelt ausgelotet werden.
Gesprächsthema werde auch der Beitritt Tschechiens zur EU sein, so das Ministerium.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!