31.01.2002
AEV feiert einjähriges Bestehen
(DTPA/ZV) LITVINOV: Die Akademie der europäischen Verständigung e.V. feiert in diesen Tagen ihr einjähriges Bestehen. Aus diesem Grund tagt vom 30. Januar bis zum 1. Februar 2002 der Vereinsrat der Akademie.
"Wir haben uns als funktionierender Verein etabliert und auch unsere Arbeit kann sich sehen lassen. Wir organisierten drei Seminare, zwei Vorlesungsreihen und nehmen auch am Jugendgesprächsforum teil", sagte Vereinsrat Dipl.-Ing. Karel Hejkal. Die Nachteile und Rückschläge erörterte Adam Slaby, der AEV-Präsident: "Wegen unseren Studien und Arbeit haben wir wenig Zeit uns unserer Tätigkeit zu widmen. Für den Sommer bereiten wir aber ein neues, umfangreiches Projekt vor".
Die AEV beschäftigt sich vor allem mit den deutsch-tschechischen Beziehungen.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!