07.10.2011
Bayerisch-tschechischer Erzieherinnenaustausch
(DTPA/MT) REGENSBURG: Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales fördert Tandem im Rahmen eines Pilotprojekts vom 1. Oktober 2011 bis 30. Juni 2012 den Fachkräfteaustausch zwischen bayerischen und tschechischen Kindergärten, Kindertagesstätten und Horten.
Teilnehmen können Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen aus Bayern und Tschechien. Der Fachkräfteaustausch beruht auf Gegenseitigkeit, d.h. jeweils eine Fachkraft pro Einrichtung wechselt in die Partnereinrichtung. Die Dauer des Austausches beträgt mindestens 15 und maximal 60 Arbeitstage pro Fachkraft. Unterbrechungen des Aufenthalts sind nach entsprechender Planung möglich, die Austauschmaßnahme sollte jedoch bis Juni 2012 abgeschlossen sein.
Für die Teilnahme sind in der Regel keine Tschechisch-Kenntnisse notwendig, da in den meisten tschechischen Kindergärten eine oder mehrere Kolleginnen Deutsch oder Englisch sprechen und für die Kinder die Sprache ohnehin keine Barriere darstellt. Vorausgesetzt wird das Interesse am Nachbarland und Offenheit für neue Erfahrungen.
Gefördert werden Fahrtkosten, Übernachtung und Verpflegung. Die Fachkräfte werden von ihrer Einrichtung im Rahmen ihres normalen Arbeitsvertrags in die Partnereinrichtung entsandt. Im Gegenzug wird in der entsendenden Einrichtung eine tschechische Fachkraft aus der Partnereinrichtung eingesetzt.
Interessierte Erzieherinnen können sich unter vonkleinauf@tandem-org.de oder telefonisch unter 0941 58557-24 anmelden. Weitere Informationen und das Antragsformular sind unter http://www.vonkleinauf.info zu finden. (Bildquelle: Tandem)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2011 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!