18.01.2002
Sächsisch-tschechisches Gewerbegebiet geplant
(DTPA/DH) PRAG: Die Pläne für ein grenzüberschreitendes deutsch-tschechisches Gewerbegebiet waren in dieser Woche in Prag Thema eines Gesprächs zwischen dem sächsischen Wirtschafts-Staatssekretär Wolfgang Vehse und dem Vizeminister für Regionalentwicklung in Tschechien. Das berichtet die in Dresden erscheinende „Sächsische Zeitung“. An dem Treffen nahmen auch der Landrat und Bürgermeister der Grenzorte Seifhennersdorf und Neugersdorf teil.
Vallentin erhofft sich von der Unterredung einen entscheidenden Schritt zur Verwirklichung des Vorhabens.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!