31.01.2000
Anti-Rassismus-Kampagne in Tschechien
(DTPA) PRAHA/PRAG: Die Tschechische Regierung will noch im Februar eine Anti-Rassismus-Kampagne starten.
„Projekt Tolerance" ist der Titel der Unternehmung, die sich gegen Rassismus in der Tschechischen Republik richtet. Das Projekt soll in den Presse-, Hörfunk und Fernsehmedien des Landes verbreitet werden.
Darüber hinaus werden Seminare für Lehrer stattfinden. Vorgesehen sind auch Diskussionen an Gymnasien und Hochschulen zur Problematik des Rassismus.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!