05.07.2011
Deutsche und Tschechen in der Natur
(DTPA/MT) RÜBENAU: Beim ersten "Moor- und Wiesenpflegecamp Erzgebirge" heißt es für zwölf deutsche und tschechische Jugendliche noch bis 8. Juli Natur pur erleben. Im Moorgebiet Lehmhaide bei Rübenau bauen die Jugendlichen Staudämme in die 200 Jahre alten Entwässerungsgräben, die das für Moore lebensnotwendige Wasser abführen. Somit soll die Wiedervernässung des Moorgebietes beschleunigt werden.
Ein weiterer Einsatzort für die Teilnehmer ist eine Feuchtwiese im Naturschutzgebiet Schwarzwassertal. Um die Artenvielfalt zu erhalten, werden diese Wiesentypen einmal jährlich gemäht und am Bachlauf des Schwarzwassers entbuscht.

Copyright © 2011 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!