14.09.2000
Tschechien mit intensiveren Grenzkontrollen
(DTPA) CHEMNITZ: Wie das Bundesgrenzschutzamt Chemnitz mitteilt, werden die tschechischen Behörden bis Ende September ihre Kontrollen verschärfen. An den Grenzübergängen sollen Vollkontrollen eingeführt, alle Fahrzeuge nach Waffen durchsucht werden. Alle deutschen Autos sollten zudem mit einem großen D als Nationalitätenkennzeichen versehen sein; das auf dem Kfz-Kennzeichen aufgedruckte D - so der Sprecher des Amtes weiter - reiche nicht aus. Grund für die erweiterten Kontrollen ist die Gipfelkonferenz von Währungsfonds und Weltbank, die ab nächste Woche in Prag stattfindet.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!