21.05.2011
Gemeinsame Kontrolle
(DTPA/MT) ZWÖNITZ: Beamte der Stollberger Verkehrspolizei führten mit Kollegen der tschechischen Polizei aus Karlovy Vary auf der Staatsstraße 258 eine kombinierte Geschwindigkeits- und Verkehrskontrolle durch. In fünf Stunden wurden insgesamt 1.170 Fahrzeuge gemessen, von denen 87 nicht die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 70 km/h einhielten. Von den 87 Fahrzeugführern müssen jetzt 24 mit Post von der Bußgeldstelle rechnen. Ein Pkw Audi war "Spitzenreiter". Er passierte die Kontrollstelle mit 121 km/h. Diese Geschwindigkeitsüberschreitung kann mit 160 Euro Bußgeld, drei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot geahndet werden.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2011 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!