07.05.2011
Senioren sollen Wunderland fotografieren
(DTPA/MT) WURZEN: Unter dem Motto "Überall ist Wunderland. Überall ist Leben." steht der Internationale Fotowettbewerb für alle ab 60 Jahre, der anlässlich des 14. Sächsischen Landeserntedankfestes vom 16. bis 18. September 2011 in Wurzen gestartet wurde. Im Rahmen der Veranstaltung findet der 12. Landseniorentag im Freistaat Sachsen statt.
Das Motto zum Wettbewerb stammt aus der Feder einer der berühmtesten Söhne der Stadt Wurzen: Joachim Ringelnatz. Wo und wie überall Wunderland und Leben auf unserer Welt ist, sollen alle ab 60 Jahre aus Sachsen, Nordböhmen und Niederschlesien auf ihren Fotos zeigen.
Durchgeführt wird der Wettbewerb vom Landseniorenverband Sachsen e.V. und dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) mit Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft, der Stadt Wurzen und des Landkreises Leipzig. Weitere Informationen zum Fotowettbewerb sind telefonisch unter 035796 971-27 oder per E-Mail (jutta.hartmann@csb-miltitz.de) erhältlich.

Bild: Der Fotowettbewerb "Überall ist Wunderland. Überall ist Leben." wurde im Rahmen des 13. Internationalen Seniorenumwelttreffens im Lausitzer Seenland auf der Kinder- und Jugendfarm des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e.V. in Hoyerswerda gestartet. (Foto: SLK)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2011 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!