27.12.2001
Radio: Tschechien droht Glatteiskatastrophe
(DTPA/DH) PRAG: Nach den starken Schneefällen der vergangenen Tage droht der Tschechischen Republik nun eine Glatteiskatastrophe, berichtet der Tschechische Rundfunk in Prag heute. Durch den für heute vorausgesagten Schneeregen und starken Wind werden sich erneut Schneezungen bilden, in höhergelegenen Ortschaften Schneeverwehungen.
Der Schneeregen kann zur Glatteisbildung führen, was den Meteorologen zufolge gefährlichere Auswirkungen haben kann als die Schneestürme der vergangenen Tage.
Bereits in den vergangenen Tagen führten starker Schneefall und eisige Windböen landesweit zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen und Unfällen. Der Prager Flughafen Ruzyne musste für mehrere Stunden geschlossen werden.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!