24.12.2001
Havel muss Weihnachten im Krankenhaus bleiben
(DTPA/DH) PRAG: Der tschechische Staatspräsident Václav Havel, der seit einer Woche mit einer schweren Lungenentzündung im Prager Militärkrankenhaus liegt, befindet sich weiter auf dem Weg der Besserung.
Er sei fieberfrei und absolviere Atemübungen, zitiert Radio Praha seinen Leibarzt Ilja Kotik. Den heutigen Heiligen Abend muss der Präsident jedoch in der Klinik verbringen.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!