23.12.2001
Jagt nach Weihnachtskarpfen endet tödlich
(DTPA/DH) ZLUTICE: Die Jagd nach einem Weihnachtskarpfen kostete einen Angler im westböhmischen Städtchen Zlutice (Luditz) im Kreis Karlovy Vary das Leben. Der 35-Jährige wollte sich seinen Weihnachtskarpfen an einer Talsperre fangen, berichtet die „Frankenpost“.
Einen Tag später entdeckten zwei Männer an der Talsperre einen Rucksack und ein großes Loch in der Eisdecke auf der Bucht. Professionelle Taucher aus Cheb (Eger) haben die Leiche des Anglers inzwischen aus einer Tiefe von etwa vier Metern geborgen. In diesem tragischen Fall ermittelt nun die Polizei.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!