15.04.2011
Täter nach Einbruchsserie gestellt
(DTPA/MT) BÄRENSTEIN: Ein 41-Jähriger bemerkte am 12. April in Bärenstein, wie sich ein Unbekannter an einem Fenster seines Einfamilienhauses an der Max-Harnisch-Straße zu schaffen machte. Als er nachschaute, rannte der Mann in den hinteren Bereich des Grundstückes, konnte aber kurze Zeit später vom Hausbesitzer dort gestellt und festgehalten werden. Sachschaden entstand keiner.
Die herbeigerufenen Polizisten nahmen den Jugendlichen vorläufig fest und brachten ihn ins Polizeirevier nach Annaberg. In seiner Beschuldigtenvernehmung gab er den Einbruchsversuch zu. Außerdem gestand er weitere Einbrüche, darunter mehrere Einbrüche in Gartenlauben einer Kleingartenanlage. Insgesamt ist er verdächtig, in den vergangenen fünf Wochen 13 Einbrüche begangen zu haben. Gegen den aus der Tschechischen Republik stammenden 17-Jährigen wurde am 13. April nach Antrag der Staatsanwaltschaft vom zuständigen Ermittlungsrichter Haftbefehl erlassen. Er befindet sich in einer Justizvollzugsanstalt.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2011 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!