19.12.2001
Karlsbader Autobahnen benötigen Milliarde Kronen
(DTPA/DH) KARLOVY VARY: Die Reparatur der Autobahnen und Schnellstrassen im Kreis Karlovy Vary (Karlsbad) werden knapp eine Milliarde Kronen (ca. 31 Millionen Euro) verschlingen. Das bestätigte Jindriska Nytrova vom Verkehrsamt Karlovy Vary.
Der westböhmische Kreis verfügt insgesamt über 1.820 Kilometer Autobahn. Weit mehr als die Hälfte des Netztes befinde sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand, so Nytrova. Derzeit werde ein Finanzierungs- und Zeitplan für das Verkehrsnetz erarbeitet.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!