03.02.2011
Morlok trifft tschechischen Amtskollegen
(DTPA/MT) PRAG: Im Rahmen seiner Reise nach Prag hat Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) heute (03.02.) den tschechischen Verkehrsminister Dr. Vít Bárta zum Gespräch getroffen. Thema war unter anderem die Schienenverbindung Prag-Dresden-Berlin.
"Über die Notwendigkeit des Ausbaus einer leistungsfähigen schnellen Verbindung für den Reise- und Güterverkehr zwischen Berlin, Dresden und Prag sind sich die Tschechische Republik und der Freistaat Sachsen schon lange einig. Diese transeuropäische Verkehrsader ist nicht nur für Tschechien und Sachsen von großer Bedeutung, sondern darüber hinaus für ganz Europa", so Verkehrsminister Sven Morlok im Anschluss an das Gespräch.
"Wir freuen uns nicht nur, dass sich die Tschechische Republik dank der schnelleren Eisenbahnverbindung Prag – Dresden – Berlin Europa noch mehr öffnet, sondern auch, dass wir mit diesem Schritt die Beziehungen zu einer so bedeutenden deutschen Region wie Sachsen weiter festigen. Ich möchte auch gerne unsere Übereinstimmung bestätigen, dass neben der Entwicklung transeuropäischer Netze auch grenzüberschreitenden regionalen Verbindungen nachhaltige Aufmerksamkeit zukommen sollte. Ebenso, wie in Europa die Grenzen zwischen den einzelnen Staaten fallen, freuen wir uns, dass auch die Grenzen im Verkehr fallen", erklärte Verkehrsminister Vít Bárta.
Die Verbindung von Berlin über Dresden nach Prag soll Teil der Transeuropäischen Netze werden und die Häfen der Nord- und Ostsee mit denen im Süden verbinden. Die Strecke Dresden-Prag soll in das Verkehrskernnetz der EU aufgenommen werden.
Für den grenzüberschreitenden Warenaustausch und den Tourismus zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik ist die Schienenverbindung Prag-Dresden-Berlin enorm wichtig. Mit ihrem Ausbau würde sich die Reisezeit zwischen Dresden und Prag auf rund eine Stunde verkürzen.

Copyright © 2011 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!