14.12.2001
A17-Infocenter erwartet zehntausendsten Besucher
(DTPA/MT) DRESDEN: Das Informationszentrum zu den A17-Tunnelbaustellen erwartet am Wochenende seinen zehntausendsten Besucher. Direkt am Kaitzer Ende des Tunnels beantworten Fachleute an jedem Wochenende (außer am 29./30.12.01) zwischen 10 und 16 Uhr die Fragen der Besucher.
Blickfang ist ein 6 Meter langes Geländemodell der gesamten Tunnelanlage. Die reich bebilderte Dokumentation wird von Infotafeln, Werkzeugen und Gesteinsproben ergänzt. Ein im Tunnel gedrehter 15-minütiger Film veranschaulicht die Arbeitsabläufe eindrucksvoll.
Die Autobahn A 17 wird Dresden mit Prag verbinden. Am 12. September 2000 hatten Bundesverkehrsminister Reinhard Klimmt und sein tschechischer Amtskollege Jaromir Schling in Berlin den Zusammenschluss der beiden Autobahnen A17 und D8 unterzeichnet.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!