02.02.2011
Schülerumwelt GmbH stellen sich vor
(DTPA/BeK) ANNABERG-BUCHHOLZ: Am 2. Februar hatte das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. alle Interessenten in die Evangelische Schulgemeinschaft Erzgebirge nach Annaberg-Buchholz eingeladen. Grund dafür war die Abschlussveranstaltung des Projektes "Umwelt macht Schule - Die Schülerumwelt GmbH".
Das deutsch-tschechische Projekt, welches im Rahmen des EU-Gemeinschaftsinitiative Ziel 3 gefördert wird, verknüpft Berufsorientierung, Umweltbildung und unternehmerisches Handeln miteinander. Im Vorfeld besuchten die Schüler auf verschieden Fachexkursionen reale Wirtschaftsunternehmen, um einen Einblick in deren ökologische und ökonomische Arbeitsweise zu erhalten.
Das Resultat, die sechs nachhaltigen Schülerfirmen, welche im Zeitraum von April 2009 bis März 2011 an den drei sächsischen und drei tschechischen Schulen der Euroregion Erzgebirge entstanden sind, aber auch das Projekt "Umwelt macht Schule" selbst, konnten zur Abschlussveranstaltung kennen gelernt werden. Desweiteren ergab sich die Möglichkeit, sich über Ausbildungs- und Studienperspektiven in der Region Erzgebirge zu informieren.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2011 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!