23.10.2010
Tschechisch-deutsche Kulturtage in Villa Esche
(DTPA/MTL) CHEMNITZ: Am 31. Oktober musiziert der tschechische Pianist Ivo Kahánek im Rahmen der 12. Tschechisch-deutschen Kulturtage in der Villa Esche in Chemnitz. Programmatisch umrahmt Schumann mit seinen Kinderszenen op. 15 zu Beginn sowie den Symphonischen Etüden op. 13 zum Ende des Klavierabends Werke der tschechischen Komponisten Gideon Klein, Bohuslav Martinu und Leos Janacek.
Der 2. Pianosalon in der Villa Esche steht im Zeichen der Kooperation der Sächsischen Mozart-Gesellschaft e.V. mit den 12. Tschechisch-deutschen Kulturtagen.
Seit 1999 werden die Tschechisch-Deutschen Kulturtage von der Bücke/Most-Stiftung gemeinsam mit dem Tschechischen Zentrum Dresden und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Dresden und dem Collegium Bohemicum in der Euroregion Elbe/Labe durchgeführt.
Weitere Informationen zu den 12. Tschechisch-deutschen Kulturtagen unter: http://www.tschechische-kulturtage.de.

Copyright © 2010 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!