11.10.2010
EGRENSIS vergibt Preis an Fußballschule
(DTPA/MTL) CHYSE: Auch ohne Bahnanschluss war am Samstag, dem 09.10.2010, "Großer Bahnhof" im kleinen Westböhmischen Ort Chyše, südöstlich von Karlovy Vary. Die EUREGIO EGRENSIS hatte zur Preisverleihung 2010 eingeladen.
Der am 29. September 2010 in Schleiz neu gewählte Präsident des Gemeinsamen Präsidiums der EUREGIO EGRENSIS, der Landrat des Saale-Orla-Kreises, Frank Roßner, begrüßte zahlreiche geladene Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport. Viele der über hundert Anwesenden waren selbst Preisträger der seit 1995 vergebenen Auszeichnung.
Höhepunkte waren ohne Zweifel die Rede des Mitgliedes der Europäischen Kommission, des Kommissars für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik, Štefan Füle und natürlich die Auszeichnung der Deutsch-Tschechischen Fußballschule für ihr beispielhaftes grenzüberschreitendes Engagement.
"Die Idee hinter dem Projekt ist ebenso einfach wie genial: Jugendfußball auf hohem Niveau in Verbindung mit Sprachkursen, Gastaufenthalten, Auslandsreisen und höchst attraktiven internationalen Turnieren, gemeinsame interkulturelle Bildung und europäisches Lernen für junge Deutsche und Tschechen." – so die Laudatorin, Dr. Birgit Seelbinder.
Der Veranstaltungsort selbst war ebenfalls etwas Besonderes. Das Schloss Chyše ist allemal eine Reise und eine Besichtigung wert, auch wenn Preisträger und Gäste schon lange wieder ihren Alltagsgeschäften nachgehen. (Bildquelle: Euregio Egrensis)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2010 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!