07.09.2000
Rätselraten um Ceský-Böhmen EXPRES
(DTPA) WEIDEN/PLZEN: Die Existenz der tschechisch-deutschen Monatszeitschrift Ceský-Böhmen EXPRES aus Plzen (Pilzen) ist weiter unklar. Wie der Herausgeber Jiri Mauritz Ende letzten Jahres mitteilte, hätte das Magazin umstrukturiert und Anfang des Jahres mit einem neuen Konzept erscheinen sollen. Der deutsche Partnerverlag in Weiden, Der Neue Tag, erklärte dagegen, dass sich man aus der Partnerschaft zurückziehe und die Zeitschrift eingestellt werde. Bisher erscheint die Zeitschrift jedoch weiter, allerdings in unregelmäßigen Zeitabständen und mit altem Konzept. Nach Angaben der aktuellen Ausgabe des Ceský-Böhmen EXPRES ist der Verlag in Weiden weiterhin Partner der zweisprachigen Zeitschrift und verantwortlich für den Vertrieb in Deutschland. Das Verlagshaus in Weiden bestätigte jedoch auf Anfrage der DTPA, dass man sich vollständig von der langjährigen Partnerschaft verabschiedet habe und sich die Angaben des Ceský-Böhmen EXPRES nicht erklären könne. Die Zeitschrift Ceský-Böhmen EXPRES, die offiziell in Tschechien, Deutschland, Österreich und der Slowakei vertrieben wird, widmet sich speziell den deutsch-tschechischen und den tschechisch-österreichischen Beziehungen.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!