26.11.2001
Tschechische Fluggesellschaft CSA tritt kürzer
(DTPA/DH) PRAG: Die tschechische Fluggesellschaft CSA wird von ihren Plänen, neue Jets zu kaufen, absehen. Aufgrund der seit den Terroranschlägen vom 11.September angespannten Situation im Luftverkehrswesen habe sich der Vorstand der Gesellschaft gegen den Erwerb neuer Maschinen entschieden, meldete heute der Tschechische Rundfunk unter Berufung auf einen Unternehmenssprecher der CSA.
Ursprünglichen wollte die Fluggesellschaft im kommenden Jahr ihren bisherigen Flugzeugbestand um mindestens drei Maschinen erweitern.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!