23.09.2010
DTIHK kooperiert mit BHI
(DTPA/MTL) PRAG: Die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer (DTIHK) und Bayern Handwerk International (BHI) haben am 14. September 2010 eine Kooperationsvereinbarung in Prag unterzeichnet. BHI ist ein Unternehmen der bayerischen Handwerkskammern, das bayerische Handwerksunternehmen berät und diese bei der Suche nach neuen Märkten im Ausland unterstützt.
"Wir freuen uns sehr über diese Kooperation mit Bayern Handwerk International. Die bilateralen Beziehungen zwischen beiden Institutionen haben sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Diese Kooperation wird zur Vertiefung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Tschechischen Republik und Bayern sowie zur Intensivierung der beiderseitigen Wirtschaftsbeziehungen beitragen", zeigte sich der DTIHK-Geschäftsführer, Bernard Bauer, sehr zufrieden.
Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Bayern und Tschechien sind traditionell etwas Besonderes. Die Tschechische Republik steht als Handelspartner Bayerns weltweit an siebter Stelle. Tschechien ist EU-weit der fünft wichtigste Handelspartner Bayerns, und der wichtigste Handelspartner unter den zwölf neuen EU-Mitgliedern.
Für das bayerische Handwerk ist Tschechien drittwichtigster Markt. Viele grenzüber-schreitende Kooperationen im Handwerk belegen die Bereitschaft die wirtschaftlichen Chancen zu nutzen.
Weitere Informationen: http://www.dtihk.cz

Copyright © 2010 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!