14.11.2001
Gruner + Jahr erstmals in Tschechien aktiv
(DTPA/AKr) HAMBURG: Der deutsche Verlag Gruner + Jahr strebt auf den tschechischen Markt: Er wird eine Minderheitenbeteiligung an Zeitschriften und Zeitungen der Schweizer Ringier AG übernehmen. Im Tausch gegen die Beteiligungen in Tschechien und der Slowakei übernimmt Ringier 49,9 Prozent der Anteile an der größten Zeitung Ungarns, "Nepszabadsag".
Zu den Gruner + Jahr-Beteiligungen gehören der tschechische Marktführer, die Boulevardzeitung "Blesk" (Auflage ca. 330.000), mit dem wöchentlichen Supplement "Blesk Magazin" (ca. 400.000) und die Sonntagszeitung "Nedelny Blesk" (ca. 220.000). Weiterhin wird der Hamburger Verlag Anteile an folgenden Zeitschriften halten: an dem vierzehntäglichen Jugendmagazin "ABC" (ca. 80.000), dem populären Wissenschaftsmagazin "Reflex" (wöchentlich, ca. 60.000) sowie den Fernsehzeitschriften "TV Revue" (ca. 160.000), "TV Plus" (ca. 250.000) und "Tydenik Televize" (ca. 200.000). Auf dieser Basis ist die gemeinsame und gleichberechtigte Herausgabe neuer Titel in Tschechien, insbesondere die Einführung international erfolgreicher Zeitschriftenkonzepte geplant. Ringier belegt schon heute gemessen am Umsatz den dritten Rang unter den Verlagen in Tschechien.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!