01.11.2001
Tschechien schließt Grenzposten zu Österreich
(DTPA/DH) GUGLWALD: Für weitere politische Verstimmung zwischen Oberösterreich und Tschechien sorgt die Entscheidung Prags, den Grenzübergang Guglwald (Bezirk Rohrbach) ab heute zu schließen. Das berichtet der ORF. Erst wenige Stunden zuvor ist Landeshauptmann Josef Pühringer davon informiert worden. Diese Vorgangsweise widerspreche den gutnachbarlichen Beziehungen und sei nicht akzeptabel, so Pühringer.
Die bestehende Rechtslage sehe vor, den Übergang ganzjährig offen zu halten. Tschechien hat jetzt aber die Schließung angeordnet. Nur vom 21. Dezember bis 3. Januar werde Guglwald passierbar sein. Pühringer geht davon aus, dass Tschechien die Schließung zurücknehmen wird.
Die Entscheidung Prags, den Grenzübergang zu schließen, sei keine Retourkutsche für die Temelinproteste aus Oberösterreich, heißt es weiter.
Tschechen schließe die Grenze aus wirtschaftlichen Überlegungen, so seien die Einkaufsfahrten von Österreichern nach Tschechien drastisch zurückgegangen, während jene von Tschechen nach Österreich stark zugenommen hätten.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!