01.11.2001
Mehr Korruption in Tschechien als in Polen
(DTPA/AKr) PRAG: Tschechien liegt im Anti-Korruptions-Index der Organisation Transparency International (TI) hinter den EU-Betrittsbewerbern Polen und Ungarn auf dem 47. Platz. Nach dem am Mittwoch veröffentlichten Ländervergleich von 91 Staaten liegt Ungarn auf Platz 31 und Polen auf Platz 44. Deutschland rangiert an 20. Stelle. Der Index beruht auf 14 Umfragen von sieben renommierten Einrichtungen, die vor allem Geschäftsleute interviewt haben. "Ob deren Wahrnehmung objektiv richtig ist, ist gar nicht so relevant", sagt Hansjörg Elshorst, Managing Director von TI. "Wichtig ist, wie die Leute, die Entscheidungen treffen, die Verbreitung von Korruption bewerten."

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!