27.03.2010
Tschechisch-Kochkurs für Brot und Lebkuchen
(DTPA/FM) BERLIN: Das Tschechische Zentrum Berlin präsentiert am 10. April von 13 bis 17 Uhr in der Alten Bäckerei (Museum für Kindheit in Pankow, Wollankstraße 130, 13187 Berlin) einen Kochkurs. In diesem Kurs treffen zwei traditionsreiche Speisen aufeinander: Brot und Lebkuchen. Brot ist in Tschechien ein Symbol der Gastfreundschaft und des Lebens. Lebkuchen wurden zu verschiedenen Festen gebacken und verschenkt. Mit Marie Prusova kommt eine Meisterin nach Berlin, die schon seit vielen Jahren Lebkuchen bäckt und mit filigranen Motiven verziert. Im Kurs zeigt sie, wie Lebkuchenteig zubereitet und gebacken wird.
Frisches Brot und selbst zubereitete Aufstriche ergänzen die süße Veranstaltung. Die tschechische Köchin aus Berlin, Marketa Schellenberg, steht bei der Zubereitung schneller und feiner Rezepte für besondere Partybrote zur Seite. In der Backstube können sich die Teilnehmer nach getaner Arbeit am Ofen zusammenfinden und bei einem Glas tschechischen Wein frisch gebackenes Brot und Aufstriche aus eigener Herstellung verkosten.
Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro, wobei alle Speisen und Getränke inklusive sind. Um verbindliche Anmeldung wird gebeten, weil zum Kurs zwölf Teilnehmer benötigt werden.

Infos: Tel. 030 2082592, www.alte-baeckerei-pankow.de

Copyright © 2010 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!