31.10.2001
Kein tschechischer Bieter für UMTS
(DTPA/AKr) PRAG: Um das tschechische UMTS-Netz bewirbt sich keine einheimische Mobilfunkgesellschaft. Sowohl Eurotel als auch RadioMobil und Cesky Mobil haben sich aus dem Auswahlverfahren zurückgezogen. Die tschechischen Anbieter wenden sich gegen Bedingungen der Regulierungsbehörde. Eine Lizenz soll 6,7 Milliarden Kronen kosten.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!