29.10.2001
Trinationale Hochschule immatrikuliert Studenten
(DTPA/AKr) REICHENBERG: Am Dienstag werden sich im Rathaus der tschechischen Stadt Reichenberg (Liberec) die ersten Studenten der Neisse-University immatrikulieren. Das Bildungsprojekt wird von der Hochschule Zittau/Görlitz und den Technischen Universitäten im polnischen Breslau sowie in Reichenberg gemeinsam getragen. Für den ersten Studiengang Informations- und Kommunikationsmanagement haben sich 22 Studenten angemeldet, erklärte der Präsident der Neisse-University, Peter Schmidt.
Im vergangenen November hatten die drei Hochschulen eine Erklärung über den gemeinsamen Ausbildungsbeginn unterzeichnet. Ziel der Neisse-University ist die Integration tschechischer und polnischer Hochschulen in das europäische Bildungssystem. Die Neisse-University stellt ein europäisches Novum dar.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!