20.01.2010
Reactine und anderes im Gepäck
(DTPA/MT) REITZENHAIN: Zivilbeamte der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge kontrollierten am 19. Januar, gegen 19 Uhr, im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der B 174 die Besatzung eines Ford Escort, die in Richtung Tschechische Republik unterwegs war. Dabei stellten sie fest, dass sowohl der 34-jährige Fahrer als auch die 25-jährige Beifahrerin vermutlich unter Drogeneinfluss standen.
Wischtests waren in beiden Fällen positiv. Blutentnahmen, die darüber konkreten Aufschluss geben sollen, wurden daraufhin veranlasst.
Bei der Durchsuchung des Ford Fiesta fanden die Beamten, hinter dem Autoradio versteckt, 45 Packungen á 20 Tabletten des frei verkäuflichen Medikaments Reactine. Der darin enthaltene Wirkstoff Ephedrin wird in der Drogenszene zur Herstellung von Crystal verwendet. Im Ergebnis der Durchsuchung der Bekleidung fanden die Beamten in der Unterwäsche der 25-Jährigen zwei Tütchen. Beim Inhalt handelt es sich vermutlich um Crystal. Die genaue Bestimmung der Substanz wurde veranlasst.
Die beiden tschechischen Tatverdächtigen wurden nach den polizeilichen Vernehmungen aus der Dienststelle entlassen. In die Ermittlungen sind die tschechischen Behörden einbezogen.

Copyright © 2010 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!