22.10.2001
Skoda stoppt Produktion
(DTPA/AKr) JUNGBUNZLAU: Der tschechische Autobauer Skoda hat am Freitag seine Verkaufserwartungen nach unten korrigiert. Skoda geht nun davon aus, dass die Pkw-Verkäufe im Ausland lediglich um ein Prozent wachsen werden. Ursprünglich hatte die VW-Tochter eine Steigerung von 4,2 Prozent auf 470.000 Fahrzeuge angepeilt. Am 29. und 30. Oktober werden die Produktionsbänder deshalb still stehen. 4000 Autos werden so weniger hergestellt.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!