18.10.2001
Anthrax-Verdacht in Liberec bestätigt sich nicht
(DTPA/DH) LIBEREC: Der Anthrax-Verdacht dreier Patientinnen, die seit Dienstag im Krankenhaus Liberec (Reichenberg) unter strenger Beobachtung standen, wurden heute wieder aus der Klinik entlassen. Wiederholte Tests hätten eindeutig gezeigt, dass keine Anthrax-Infektion vorgelegen habe, erklärte ein Sprecher des Krankenhauses der Tageszeitung „Pravo“.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!